Kita-Verwaltung

Evang.-Luth. Gesamtkirchengemeinde Nürnberg

Kita-Verwaltung

Evang.-Luth. Gesamtkirchengemeinde Nürnberg

Herzlich Willkommen

bei der Kita-Verwaltung der Evang.-Luth. Gesamtkirchengemeinde Nürnberg

Eingang_Kirchengemeindamt

Das Kirchengemeindeamt (KGA) ist die Geschäftsstelle der Evang.-Luth. Gesamtkirchengemeinde (GKG) und des Dekanatsbezirks Nürnberg. Das KGA betreut 46 Kirchengemeinden und 20 weitere Dienststellen der Evang.-Luth. Kirche im Dekanatsbezirk Nürnberg.

Die Kita-Verwaltung übernimmt Geschäftsführungs- und Sachbearbeitungsaufgaben für derzeit 12 kirchengemeindliche Kindertagesstätten in Nürnberg.

 

Kitas

seit

Mitarbeitende

Kinder

Aktuelles

Daran arbeiten wir gerade (Stand: 21.05.2021)

Einführung von winKita

Alle unsere Kitas arbeiten mit einem einheitlichen Kita-Verwaltungsprogramm. Eingabe von Kind- und Personaldaten, Elternbeitragseinzug, Controlling förderrechtlicher Kriterien, Datenübergabe nach KiBiG.web – alles cloudbasiert in Echtzeit. Damit werden Einrichtungsleitungen entlastet und Verwaltungsabläufe verschlankt.

Fortschreibung des Kinderschutzkonzepts

Kinderschutz ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Arbeit. Unser Kinderschutzkonzept beschreibt Maßnahmen zum Schutz der Kinder vor grenzüberschreitendem Verhalten, physicher, psychischer oder sexualisierter Gewalt und dient der Prävention von Kindeswohlgefährdungen als auch der Intervention bei Verdachtsfällen. Dieses Konzept wird in den Kita-Teams regelmäßig thematisiert und aktualisiert.

Digitalisierung im Kita-Alltag

Kinder wachsen heute in eine digitale Welt hinein. Wir halten es für eine wichtige Kita-Aufgabe, die veränderten Lebenswirklichkeiten von Kindern und Familien in die pädagogische Arbeit einzubeziehen und Kinder für einen verantwortungsvollen Umgang mit Medien vorzubereiten. Hierzu nutzen wir verschiedene (digitale) Medien und werden von zertifizierten Mediencoaches begleitet.

Einführung einer Elternkommunikationsapp

Wir vernetzen Eltern und Kindertagesstätte mit einer App. Aktuelle Informationen, Berichte aus dem Kita-Alltag, Austausch der Eltern untereinander, Organisation von Kitafesten – alles digital, freiwillig und datenschutzkonform.

Corona-News

Aktuelle Corona-Informationen

Corona-News (Stand 10.06.2021): Ab Donnerstag, den 10.06.2021 kehren die Nürnberger Kitas in den Regelbetrieb zurück. Das bedeutet: ·Alle Kinder können die Kita besuchen und die Gruppentrennung wird aufgehoben. ·
 
Es gilt weiterhin der aktuelle Rahmenhygieneplan. Weitere Informationen erhalten Sie unter

 

Nur wer sich wohl fühlt, bleibt auch.

Nur wer sich wohl fühlt, bleibt auch.

Meinungen

„Ich bin für die Kita-Verwaltung sehr dankbar und über die Unterstützung der Geschäftsleitung. Ich wollte mich beruflich verändern und so hatten wir ein wunderbares Gespräch miteinander. Die Kita-Verwaltung bietet mir die Möglichkeit, auch mal die Einrichtung zu wechseln, um sich persönlich weiter zu entwickeln.“

Sabine Ehle, Mitarbeiterin der Kita Neunhof

„Die professionelle Verwaltung unseres Kindergartens durch die Geschäftsführung für kirchengemeindliche Kindertagesstätten ist in jeglicher Hinsicht ein Gewinn. Dadurch wird nicht nur der laufende Geschäftsbetrieb entlastet, sondern ich kann mir auch sicher sein, dass auf aktuelle Erfordernisse jederzeit adäquat und rechtssicher reagiert wird.“

Peter Bielmeier,
Pfarrer der Evang.-Luth. Kirchengemeinde Seeleinsbühl-Leyh

„Die Gewinnung von Mitarbeitenden ist eine sehr große Herausforderung geworden, die von einer Kirchengemeinde allein kaum bewältigt werden kann. Hier unterstützt uns der Verbund durch seine Fachkompetenz und den Bewerber*Innen Pool. Die Mitgliedschaft im Verbund entlastet von vielen Verwaltungsaufgaben und gibt so Pfarrer*Innen Möglichkeiten im religionspädagogischen und seelsorgerlichen Bereich zu arbeiten.“

Carsten Fürstenberg,
Pfarrer der Evang.-Luth. Kirchengemeinde St. Bartholomäus

„Wer seiner Führungsrolle gerecht werden will, muss genug Vernunft besitzen, um die Aufgaben den richtigen Leuten zu übertragen - und genug Selbstdisziplin, um ihnen nicht ins Handwerk zu pfuschen.“ Theodore Roosevelt

Genau dieses Zitat prägt die Arbeit mit unseren Geschäftsführern. Ich fühle mich stets unterstützt aber nie bevormundet. Mein Schaffen wird stets respektiert und ist geprägt von respektvollen miteinander und kontinuierlicher Weiterentwicklung. Danke für Ihre wertvolle Unterstützung.

Doris Röbling ,
Kita-Gesamtleitung Blickwinkel

 

Kooperationspartner

Stadt Nürnberg Jugendamt Logo